Die ersten Sekunden mit den Logi Zone True Wireless

Der Ersteindruck zählt ja bei den meisten…. Also fange ich mal an. Gemäß meiner Lebenslage halt erst mal mit dem Negativen.
Ich habe die Zone True Wireless sprichwörtlich gerade erst seit 4-5 Minuten im Ohr.

  • Sprachaufnahme startet spät. 3-4 Sekunden nachdem der USB Dongle den beiden beauftragt hat Mikrofon einzuschalten. Das schluckt die ersten Worte. Muss man bedenken.
  • Gleiches mit Ton… Links, rechts, links, Stereo. Wenn die aus dem Sparmodus heraus kommen weil USB Dongle halt Audio sendet.

Und jetzt das eigentlich gute:

  • Soundaufnahme klingt für die Teile echt super.
  • Setup wie bei allen anderen recht einfach. Kurz mit Ladekabel am Case aufwecken und dann ist alles bereit. 70% out of box Ladung. Fast 80 % – also ideale Lagerungs-Ladestände. Das zeigt auch dass die Teile nur recht kurz beim Zwischenhändler lagen.

Alles Weitere ausführliche kommt noch. Was ich mir damit erhoffe? Wirklich komplett Brillentaugliche Kopfhörer – für jede Brille, mit denen man immer noch irgendwie halbwegs vernünftig telefonieren kann. Ohne das 1 Mbit/s Bottleneck von Bluetooth-Verbindungen – welches bei mir am PC sowieso schon ziemlich gut ausgelastet ist. Bluetooth ist immerhin noch kein aktuelles Ding am PC, sondern ein stumpfer USB-Dongle. Also True Wireless Inears als Headset Hybrid. Klar werden die eventuell nicht mit nem Jabra Evolve2 85 mithalten, aber es sind halt auch die ersten die USB-Dongles an True Wireless bringen… Soweit mein laienhafter Kenntnisstand.

Damit will ich eigentlich die benötigten Kopfhörer auf genau ein Set beschränken. USB Dongle an PCs, ansonsten halt mit dem Smartphone gekoppelt. Stöpselchen drin lassen, auch beim Gang vom Arbeitsplatz weg.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner