IT-ler sind auch nur Ärtze

Wenn man mal darüber nachdenkt, gibt es in der IT ziemlich viele Parallelen zur Tätigkeit von Ärzten. Nur, dass es eben nicht um Menschen geht.

Das Grundkonzept in der IT besteht aus Problemen. Auch Ärzte werden ständig vor Probleme gestellt. Von beiden wird verlangt, dass sie das Problem möglichst bald beheben. Softwareentwicklung ist die Medizinforschung, IT-Engineers sind die passenden Psychologen und jedes Problem ist auch nur ein Symptom, das genauso wie all die Schwurbler bei den Hausärzten oftmals nicht auf einer ernsthaften Erkrankung beruht.

Selbst die 80–20 Regel, in der sich alle Dinge der Welt einteilen lassen, lässt sich anwenden. 80 % sinnvolle Beschäftigung 20 % sinnlose Schwurblerei, die nur in Placebos oder irgendwelchen Zuckerkügelchen endet (hoffentlich nicht andersherum).

Dann wird der Arzt entscheiden, ob eine Erkrankung vorliegt und verordnet entsprechende Placebos für die härtesten Schwurblerfälle, falls keine Erkrankung vorliegt.

Dann wird der IT-ler entscheiden, ob ein Programmierfehler vorliegt und verordnet entsprechende Ersatzprogramme, falls die Symptomatik eine Funktion der Maschine schwer beeinträchtigt.

Genau so ist es bei Menschen, der Arzt entscheidet beim penetranten Schwurbler Placebo, weil er weiß, dass die Körperselbstheilung in der Regel ein paar Tage brauchen wird und der Patient seine Symptome als für ihn Funktionskritisch eingestuft hat. Dann schluckt ein Schwurbler ein wenig gepresste Maisstärke neben seinen Zuckerkügelchen und damit hat der Arzt schon geholfen, weil der Beipackzettel der Maisstärke ja genau die Probleme beschreibt, die der Schwurbler auch schon beschrieb. Maisstärke ist sogar vegan – wenn man die richtige Placebo-Packung mit den fetteren “vegan”-Aufschriften nimmt.

Genauso wie der IT-ler hat der Arzt nach Feststellung der Symptome gleich mehrere Ansätze und muss oftmals nur entscheiden, ob er hier mit Kanonen schießen möchte oder es bei einer Art Standardbehandlung belassen möchte.

Kann man ein wenig darüber nachdenken.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner